Freunde des Werdenfels-Gymnasiums e. V.

Alumni- und Förderverein

_Vereinschronik_______________


Die nachfolgende Liste gibt einen kurzen Überblick über Ereignisse, Gespräche und Treffen der vergangenen Monate und Jahre:



28.03.2017: Erstes Quartalsteffen 2017 - Studiendirektor Hagenauer stellt sich vor

Seinen Einstand gab der neue Stellvertreter des Werdenfels-Gymnasiums beim Frühlings-Quartalstreffen gleich mit einem Vortrag zu seinem vierjährigen Aufenthalt an der Deutschen Schule in Shanghai, den er mit zahlreichen Abbildungen illustrierte. Dafür im Nachhinein von dieser Stelle aus ein herzliches vergelt's Gott. Da das Vereinslokal Betriebsruhe hatte, wich man kurzfristig in das Stüberl der Schule aus, das Herr Hagenauer als ehemaliges Mitglied der Weilheimer Lehrer-Volleyball-Mannschaft bereits vor Jahren  kennengelernt hat.

 



27.12.2016: Jahrestreffen

Waren an den vergangenen Weihnachtstreffen insbesondere die Mitzwanziger- und Mitdreißiger der Einladung des Vereins gefolgt, fanden sich heuer eine Reihe von Mitvierzigern und Mitfünziger beim Weihnachtstreffen ein. Dies darf nicht verwundern, war doch Hans Buckley aus den USA für wenige Tage zu Gast in seiner alten Heimat Garmisch-Partenkirchen. Gespannt lauschten ehemalige Klassenkameraden und Gäste seinen Erzählungen:


27.09.2016: Die USA im Präsidentschaftswahlkampf

Auf unterhaltsame, eindrückliche und nachdenkliche stimmende Weise erläuterte Vorstandsmitglied Georg Engel Wahlsystem und Wahlgewohnheiten der Vereinigten Staaten. Desweiteren berichtete Schulleiter Tobias Schürmer von Neuigkeiten aus dem WG.



28.06.2016: Stammtisch

Den Sommer-Stammtisch im Biergarten des Gasthauses zur Schranne nutzten in diesem Jahr Vertreter des Englisch-P-Seminars, um sich für die Unterstützung durch den Förderverein zu bedanken. Das Bild zeigt J. Berchtenbreiter und F. Nell zusammen mit dem Vorsitzenden Michael Deindl.





29.03.2016: Erstes Quartalstreffen 2016

Unter dem Motto "Ein Werdenfelser in Las Vegas" berichtete Florian Möckl von seiner letztjährigen Las-Vegas-Tour: Auf Einladung des Hofbräuhauses verbrachte er mit der Koitaboch-Musi im November 2015 einen Monat in der Wüstenstadt, um dort allabendlich die Besucher der bayerischen Dependance musikalisch zu unterhalten. In rund 200 Bildern ließ er uns am Stadtleben, am Denken der Menschen, an Landschaften und Gepflogenheiten der Region teilhaben.





29.12.2015: Weihnachts-Stammtisch

Da die versprochenen Räumlichkeiten kurzfristig leider nicht zur Verfügung standen, musste Florian Möckl an diesem Abend darauf verzichten, seinen Erfahrungsbericht über einen Ex-Werdenfelser in Las Vegas zu geben. Dafür tauschten sich die Anwesenden aber umso intensiver bei einem gemütlichen Hoagascht aus. Der Vortrag von Florian wird, da waren sich alle einig, zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.



9.11.2015: Trauer der Schulfamilie  



29.09.2015: Drittes Quartalstreffen

Schon zur Tradition geworden ist beim September-Treffen die Vorstellung neuer Mitglieder des Kollegiums. In diesem Jahr war dies insofern etwas Besonderes, als unter ihnen auch der neue Schulleiter des Werdenfels-Gymnasiums, StD Tobias Schürmer (4.v.r.) war, der den Anwesenden sowohl Einblicke in seinen bisherigen Lebensweg als auch in die aktuellen Entwicklungen der Schule gab.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft im Verein der Freunde des Werdenfels-Gymnasiums an den bisherigen Schulleiter OStD Reinhard Bothschafter (2.v.l.) durch den Vorsitzenden Michael Deindl (links) und den Ehrenpräsidenten Peter Rademacher (rechts).



17.08.2015: Trauer der Schulfamilie  

 



27.07.2015: Ruhestandsverabschiedung von OStD Reinhard Bothschafter

Im Rahmen der Feierstunde in der Aula des Werdenfels-Gymnasiums verabschiedeten Ehrenvorsitzender Peter Rademacher und Vorsitzender Michael Deindl das Vorstandsmitglied Reinhard Bothschafter in den wohlverdienten Ruhestand. Sie überreichten als kleines Dankeschön für die jahrelange Zusammenarbeit einen Kulturgutschein und kündigten an, Herrn Bothschafter als Ehrenmitglied in den Verein aufzunehmen.



30.06.2015: Stammtisch

Im kleinen Kreis diskutierte man bei hochsommerlichen Wetter im Biergarten des Schatten über die bevorstehenden Ereignisse am WG: die Zukunft der Vereinsarbeit nach den Neuwahlen, die Ruhestandsverabschiedung von OStD Bothschafter und die Neuberufung von StD Schürmer zum neuen Leiter des Werdenfels.



31.03.2015: Erstes Quartalstreffen mit Neuwahlen

Allen Wetter- und Sturm-Widrigkeiten zum Trotz gelang es dem  Referenten des Abends, Martin Knoche (Abijahrgang 2009), rechtzeitig im Vereinslokal zu erscheinen. In einer bild- und filmreichen Präsentation nahm er die Freunde des Werdenfels dann mit auf den beeindruckenden und persönlichen Weg zum Gipfel des Kilimandjaro, welchen er zum Jahreswechsel 2014/15 in Begleitung seiner Freundin und anderer Personen bewältigt hat. 


Der zweite Teil des Abends stand im Zeichen der Hauptversammlung des Vereins mit Neuwahl der Vorstandschaft: Nach Berichten des Vorsitzenden und des Kassiers und dem Bericht der Kassenprüfer konnte der Vorstandschaft einstimmig Entlastung gewährt werden. Die sich daran anschließende Neuwahl führte zu folgendem Ergebnis:




Michael Deindl (1. Vorsitzender), Axel vom Brocke (2. Vorsitzender), Birgitt Janner (Kassier), Georg Engel (Schriftführer), Reinhard Bothschafter (Schulleiter). Für seine langjährigen Verdienste um den Verein ernannten die anwesenden Mitglieder Herrn Peter Rademacher auf Vorschlag von OStD Bothschafter zum Ehrenpräsidenten.

Die neue Vorstandschaft von links nach rechts:
R. Bothschafter, G. Engel, A. vom Brocke, M. Deindl, B. Janner, P. Rademacher



30.12.2014: Jahrestreffen unter dem Motto "Ex-Werdenfelser und ihr Extremsport"

Witterungsbedingt vor einer kleinen Zuhörerschaft - das Werdenfelser Land versank an diesem Tag im Schnee und Unfälle blockierten die Zufahrten ins Loisachtal - berichteten Ehemalige der Abiturjahrgänge 2007 bis 2014 über ihre nicht ganz ungefährlichen Hobbies, die bei einzelnen mittlerweile zum Beruf geworden sind.

Bastian Meisen und Frederik Norys erzählten von ihrem Einstieg in den Profi-Sport als Alpin-Skifahrer, derzeit gefördert durch die Sport-Fördergruppe der Bundeswehr. Dennis vom Brocke warf einen Blick auf den Profi-Sportbereich aus Sicht eines Sportwissenschaftlers und Alpin-Ski-Trainers. Florian Brandelik betonte daraufhin den Reiz der Freiheit und des Spasses beim Freeriden abseits der Pisten, ging aber auch kurz auf mögliche Gefahren ein. Sebastian Mackrodt und Johannes Grassl, beide schon zu Schulzeiten passionierte Gleitschirmflieger, erlaubten Einblicke in die Kunst des Akrobatik-Fluges bzw. den Alltag eines Gleitschirm-Testpiloten sowie die Teilnahme bei internationalen Flug-Wettbewerben. Max Wiesbauer ergänzte die Impressionen davon, dass über den Wolken die Freiheit grenzenlos sein muss, durch seine Ausführungen zum Drachenfliegen. Abschließend ließ uns Michael Maier an seinen Erfahrungen eines zur Canyoning-Rettung ausgebildeten Wasserwachtlers teilhaben.

Das Ende des Abends bildete ein kurzer Erfahrungsbericht von Christoph Niedermaier und Florian Brandelik über ihr Auslandshalbjahr in Tasmanien / Australien.

Kurzweilig wurde der Abend nicht zuletzt durch gezeigtes Bild- und Filmmaterial sowie durch mitgebrachtes Anschauungsmaterial (wie Gleitschirm, Rettungsschirm, Canyoning-Rettungs-Ausrüstung) und Anekdoten aus der Schul- zeit.

Allen Gästen des Abends an dieser Stelle noch einmal ein herzliches vergelt's Gott für ihre Verbundenheit mit ihrer ehemaligen Schule!



30.09.2014: Drittes Quartalstreffen

Seine Novelle "Der Redner", erschienen im Stellwerck-Verlag, stellte der Werdenfels-Abiturient Axel Roitzsch einer kleinen, aber interessierten Zuhörerschar vor. Nach Lesung ausgewählter Textpassagen und darauf bezogenen Ausführungen des Autors entwickelte sich eine lebhafte Diskussion zu Fragen der Buchentstehung, der Gattung, der Interpretation und der Funktion stilistischer Mittel.



24.06.2014: Zweites Quartalstreffen

Wegen des Regens leider nicht im Biergarten fand der diesjährige Sommer-Stammtisch im Stüberl statt. Die Vorstandschaft war erfreut, rund 15 Personen begrüßen zu können. Nach einem kurzen Bericht des Schulleiters OStD Bothschafter zu aktuellen Themen aus der Schule wurde auch über einen Zeitungsartikel des MM vom selben Tag diskutiert, in welchem ein ehemaliger Schüler der Oberrealschule, Harald Gondesen, Männer des Geburtsjahrganges 1933/1934 sucht, die 1944 auf das Werdenfels wechselten. Der Verein prüft, inwieweit er ihm bei seinen Recherchen unterstützen kann.



24.05.2014: Trauer der Schulfamilie  

 


25.03.2014: Gebäude des Nationalsozialismus in Garmisch-Partenkirchen

In kleiner Runde tauschten sich ehemalige und aktive Schüler zu noch vorhandenen und schon abgerissenen Gebäuden aus der NS-Zeit aus. Anlass hierfür war ein jüngst zu diesem Thema von einem P-Seminar des WG unter der Leitung von Frau Christine Riesenhuber in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk erarbeiteter und inzwischen der Öffentlichkeit vorgestellter Audioguide



30.12.2013: Jahres- und Ehemaligen-Treffen


In Vertretung des Schulleiters begrüßte StDin Rauch zusammen mit dem Vorsitzenden Peter Rademacher rund 50 Ehemalige, Freunde und Förderer unserer Schule im großen Saal des Gasthofes Schatten.

Nach Berichten dreier ehmaliger Schüler von ihrem Studium im Ausland unterhielt Georg Engel die Anwesenden kurzweilig mit seinem persönlichen Rückblick auf die letzten Jahrzehnte am WG. Dabei streifte er unter anderem den Wandel in der Technik der Arbeitsblatterstellung und -vervielfältigung (von der Schreibmaschine zum Laptop; von der Matritze zum Digitalkopierer), die Lehrer der 1970er bis 1980er Jahre (eingeteilt nach ihren Fachschaftszugehörigkeiten: die Germanen, die Angelsachsen, etc.), die Abizeitungen und die Veränderungen in der Gestaltung der Unterrichts- und Lehrwerke. Nicht wenige Anwesende konnten sich auf Fotos, in Verweisen, Abizeitungs-Ausschnitten, Zitaten und Karrikaturen wiederfinden. 



24.09.2013: Drittes Quartalstreffen mit Vorstellung neuer Kolleginnen und Kollegen des WG



100-Jahr-Feier des Werdenfels-Gymnasiums

Das WG beging die 100-Jahr-Feierlichkeiten im Rahmen einer Festwoche von 12. bis 20. Juli 2013:

Eindrucksvoll und nachdenklich stimmend eröffnete der ökumenische Festgottesdienst, der unter den Gedanken "Meine Zeit steht in deinen Händen" gestellt wurde, die Feierlichkeiten. In Konzelebration der Pfarrer Dr. Claus Bachmann, Albert Hack, Thomas Gröner, Axel Piper, Josef Konitzer und Andreas Lackermeier feiert die Schulfamilie einen Wortgottesdienst, der musikalisch vom Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr unter der Leitung von Major Christian Prchal sowie dem Lehrerchor des WG musikalisch gestaltet wurde.

Beim Festakt am Nachmittag des 12. Juli überreichte unser Vorsitzender Peter Rademacher zusammen mit dem Elternbeirat einen Scheck über 10.000 Euro zur Unterstützung der Feierlichkeiten im Rahmen der Festwoche.

Restlos ausgebucht und von allen Seiten gelobt waren die Musical-Aufführungen zur Geschichte des Werdenfels-Gymnasiums. 

Gut besucht war auch die Zeitreise unseres Mitglieds Georg Engel, der am Mittwoch-Abend seine Lehrerzeit am WG Revue passieren ließ - in Anekdoten, Erzählungen, Bildern und einer abwechslungsreichen Ausstellung.

Höhepunkt war sicherlich der Tag der offenen Tür des WG am Samstag, 20. Juli, bei welchem auch der Förderverein mit einem eigenen Infostand vertreten war. Zu diesem Anlass wurden erstmals Werbeartikel als Give-aways in Form von Verweisblöcken und Notizmäppchen sowie eine Werbetafel beschafft. Damit beim Reden die Stimmen nicht zu trocken wurden, schenkte man kleine Erfrischungsgetränke aus:


Einen würdigen Abschluss bildete der Gala-Abend im Festsaal Werdenfels des hiesigen Kongresszentrums am 20. Juli 2013, wo man zur Musik des Odeon-Tanzorchester München das kalt-warme Buffet genießen sowie das Tanzbein schwingen konnte. Besondere Überraschungen hatte noch die charmant durch den Abend führende Musiklehrerin Maria Buchwieser vorbereitet: einen Auftritt der um ehemalige Schülerinnen und Schüler erweiterten WG-Bigband, Gesangseinlagen der Geschwister Kringel, ein Volkstanz für alle und weitere Tanzdarbietungen.



25.06.2013: Stammtisch

Leider hatte Petrus kein Erbarmen, weshalb wir den traditionellen Stammtisch im Sommer vom Biergarten in das Stüberl verlegen mussten. Dort tauschte man sich in kleiner, geselliger runde über die Neuigkeiten rund um die bevorstehende 100-Jahr-Feier aus. Höchst erfreulich war auch die Begegnung mit Herrn von Seltsam, der von seiner Schulzeit am WG während der Nachkriegszeit berichtete.



24.05.2013: Trauer der Schulfamilie



26.03.2013: Im Vorfeld der 100-Jahr-Feier

Dem Verein der Freunde des Werdenfels-Gymnasiums war es an diesem Abend eine besondere Ehre, den ehemaligen Werdenfels-Abiturienten und späteren Kanzler der Universität Leipzig, Dr. Peter Gutjahr-Löser, begrüßen zu können. Nachdem dieser interessante und auch nachdenklich stimmende Erlebnisse sowohl aus seinen Kinder- und Jugendtagen als auch aus seinem späteren beruflichen Umfeld erzählt hatte, informierte OStD Bothschafter über den neuesten Planungsstand zur 100-Jahr-Feier. In der sich daran anschließenden Diskussion, inwiefern sich der Freundeskreis in die Feierlichkeiten einbringen könnte, wurde deutlich, dass sich einige Miglieder bereits aktiv für das Jubiliäum engagieren, indem sie Sponsorengelder requirieren oder auch Ausstellungen bzw. Präsentationen zur Geschichte der Schule, des Lehrerkollegiums und der Unterrichtsmittel erarbeiten. Darüber hinaus erwuchs auch die Idee, zu einzelnen Veranstaltungen einen kleinen Infostand einzurichten, der Ehemaligen als Anlaufpunkt dienen könnte. Dieser soll durch Mitglieder betreut werden. 



27.12.2012: Jahrestreffen 2012

Unter dem bewährten Motto "World-Wide-Werdenfels" fand am 27.12.2012 ab 19:30 Uhr im Stüberl des Gasthauses 'Schatten' in Partenkirchen in der Sonnenbergstraße unser Jahres- und Ehemaligentreffen statt.

Die Vorstandschaft freute sich, neben vielen Ehemaligen auch die drei Gastredner Natalie Stock, Elliot Hentov und Axel Roitzsch  begrüßen zu können, welche aus ihrem beruflichen Alltag und ihrem Leben im Ausland berichteten: Elliot als Mitarbeiter der Ratingagentur S&P in London, Natalie als Mitarbeiterin von BASF in China und Axel als App-Entwickler ebenfalls in London. Mindestens genauso spannend war die anschließende Diskussion. Aufschlussreich waren auch die Informationen von Schulleiter OStD Bothschafter zur 100-Jahr-Feier. Insgesamt ein kurzweiliger, höchst informativer Abend.



25.09.2012: Drittes Quartalstreffen mit Vorstellung neuer Kolleginnen und Kollegen des WG



20.09.2012: Trauer der Schulfamilie

 

07.09.2012: Trauer der Schulfamilie

 



07.07.2012: Trauer der Schulfamilie



24.06.2012: Gedankenaustausch des Freundeskreises mit dem P-Seminar "Zeitzeugen berichten"

Eine Anfrage aus dem Projekt-Seminar "Zeitzeugen berichten - Ein Beitrag zur Geschichte des WG" nahm der Verein der Freunde des WG zum Anlass, die Schülerinnen und Schüler zu einem Gedankenaustausch einzuladen. Nachdem über das P-Seminar im Allgemeinen informiert wurde, teilten die früheren Absolventen des WG bei dem gemütlichen Zusammensein ihre Erinnerungen an die Schulzeit, welche teils noch durch die Erlebnisse des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieg oder den Bau des jetzigen Schulgebäudes geprägt sind, mit den derzeitigen P-Seminaristen.



27.03.2012: Die 100-Jahr-Feier des WG im Jahr 2013 wirft ihre Schatten voraus

Nach einem kurzen Einführungsvortrag der schulischen Organisationsbeauftragten Lisa Frankenberger zu den geplanten Eckpunkten der 100-Jahr-Feier erörtern Mitglieder und Freunde des WG an diesem Abend die Möglichkeiten sich aktiv in die Feierlichkeiten einzubringen; Schulmusical, Dichterlesung, Ausstellungen, Festakt, Schulball und Projekttage am Ende des Schuljahres böten hierzu vielfältige Möglichkeiten. Auch die Frage der Sponsorensuche wurde mit viel Herzblut diskutiert.



27.12.2011: Jahrestreffen 2011

Unter dem Motto "World-Wide-Werdenfels" fand am 27.12.2011 ab 19:30 Uhr im Saal des Gasthauses 'Schatten' in Partenkirchen in der Sonnenbergstraße unser Jahrestreffen statt.

Da sich immer mehr Studenten entscheiden, ein Auslandsstudium zu absolvieren, um damit nicht nur private Interessen zu folgen, sondern damit auch ihre beruflichen Karrieren zu fördern, nahm der Freundeskreis dies zum Anlass, Ehemalige aus aller Welt zu diesem Treffen einzuladen und mit Ihnen über Ihre Erfahrungen zu sprechen. Studierende aus Innsbruck berichteten von Ihren Studien der Geographie, der Medizin, der Psychologie, der Sportwissenschaften, der Wirtschaftswissenschaften und des Managements. Dabei standen Aufnahmebedingungen, Vergleichbarkeit der Abschlüsse, aber auch mögliche Vorurteile gegenüber Kommilitonen aus dem nahen Ausland im Mittelpunkt der Ausführungen. Mit einer Weitung des Blickes auf das On-Campus-Studium, das prozessorientierte Lernen und Studiengebühren fuhr man im gedanklichen Austausch mit den Studierenden und Lehrenden der Elite-Universitäten wie Stanfort, Yale und St. Andrews fort.

Als Resümee lässt sich festhalten, dass keiner der im Ausland Gewesenen auf diese Zeit und die dabei gewonnen Erfahrungen verzichten wollte. Im Gegenteil: Sie ermuntern Studierende die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes zu nutzen!

Insgesamt eine sehr interessanter und lehrreicher Abend, an dem rund vierzig Ehemalige begrüßt werden konnten.



27.10.2011: Social Media - Muss ich ins Facebook rein?



28.06.2011: Gemütliches Beisammensein

Im Biergarten des Gasthofes "Schatten" genoss man die schönen Abendstunden bei interessanten Gesprächen.


29.03.2011: Wissenschaftliches Arbeiten

In zwei Vorträgen beschäftigte sich der Freundeskreis aus aktuellem Anlass mit der Thematik des wissenschaftlichen Arbeitens. Einen Einblick in die Problematiken der Anfertigung einer Doktorarbeit gewährte uns StR Grath, Kunsterzieher am Werdenfels-Gymnasium. Anschließend erläuterte StD Engel anschaulich die Veränderungen im Anfertigen wissenschaflicher Arbeiten in den letzten vier Jahrzehnten, ehe man abschließend auf Anti-Plagiats-Software zu sprechen kam.

 


28.12.2010: Jahres- und Ehemaligen-Treffen 2010

Neben OStD Reinhard Bothschafter (3. v. r.), der einen Ausblick auf das neue Jahr für das WG gab, freute sich die Vorstand-schaft Herrn General a.D. Dr. Klaus Reinhardt (1. v. r.) begrüßen zu dürfen, der als Referent des Abends zum Thema

Vor 20 Jahren: Armee der Einheit - Die Zusammenführung von Bundeswehr und
Nationaler Volksarmee"

sprach. Daran schloss sich eine lebhaft geführte Diskussion unter den Gästen und Freunden an.



04.12.2010: Trauer der Schulfamilie

 


03.10.2010: Trauer der Schulfamilie 



28.09.2010: Hauptversammlung mit Vorstandswahlen

Vorstellung der neuen Mitglieder des Lehrkörpers und Ausblick auf das Schuljahr 2010/2011 durch Herrn Direktor Bothschafter. Das Protokoll der Hauptversammlung kann hier eingesehen werden.



29.06.2010: Offene Diskussionsrunde30.03.2010: Leistungssport und Schule

Anlass für dieses Thema ist das sensationelle Abschneiden unserer Schule bei der Ski-WM für Schulen Anfang März in Folgaria/Italien. Dabei konnten die Mädchen den dritten und die Buben sogar den ersten Platz erreichen. Das Werdenfels-Gymnasium ist Partnerschule des Wintersports. Erfahrungsberichte von Aktiven, Betreuern und Eltern.



29.12.2009: Ehemaligen-Treffen

Erfahrungsberichte von frisch "ausgeflogenen" Werdenfelsianern und daraus resultierende Diskussionen über aktuelle Themen wie "Bachelor/Master" oder "Studieren in Österreich - Deutsche willkommen?" und das Neueste aus unserer ehemaligen Schule.



29.09.2009: Medienerziehung und Gewaltprävention

Herr Markus Hirthammer, Rektor der Volksschule Partenkirchen, refereriert über Maßnahmen der Sucht-, Gewalt- und Drogenprävention an Schulen


30.06.2009: Offene Diskussionsrunde


31.03.2009: Vorstellung der Seminarthemen 2009-2011 für die neue gymnasiale Oberstufe

Die Freunde des Werdenfels-Gymnasiums wollen unsere Schule bei der Suche nach geeigneten Seminarpartnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlichem Leben unterstützen.


30.12.2008: Ehemaligen-Treffen      

Erfahrungsberichte von frisch "ausgeflogenen" Werdenfelsianern.


30.09.2008: Fortführung des Gedankenaustausches zum Aufbau eines Alumni-Netzwerks

Als Expertin zu diesem Thema wurde die Alumni-Referentin der Ludwig-Maximilian-Universität München und Mitglied unseres Vereins Raffaella Delli-Santi geladen.


24.06.2008: Gedankenaustausch zum Aufbau eines Alumni-Netzwerks (Netzwerk der Ehemaligen)


01.04.2008: Quo vadis Freunde des Werdenfels-Gymnasiums


27.12.2007: Ehemaligen-Treffen mit Vortrag

Der stellvertretende Bauamtsleiter des Marktes Garmisch-Partenkirchen Markus Gehrle-Neff referiert über den Bau der neuen Olympiaschanze.


25.09.2007: Aktuelles vom WG

Vorstellung der neuen Mitglieder des Lehrkörpers und Ausblick auf das Schuljahr 2007/2008 durch Herrn Direktor Bothschafter.


26.06.2007: Das WG in Europa

Studienrat Bues berichtet über die Zusammenarbeit mit dem Bundesoberstufenrealgymnasium Telfs in Tirol. Anlass hierfür ist ein Begegnungskonzert mit dem Bundesoberstufengymnasium Telfs am 27. Juni 2007  in der Aula des Werdenfels-Gymnasiums


27.03.2007: Diskussionsabend zum Thema: "Flucht oder Vertreibung"

Aufarbeitung eines aktualisierten Themas im Geschichtsunterricht"


27.12.2006: Ehemaligen-Treffen

Erfahrungsberichte von frisch "ausgeflogenen" Werdenfelsianern.


26.09.2006: Aktuelles vom WG

Vorstellung der neuen Mitglieder des Lehrkörpers und Ausblick auf das Schuljahr 2006/2007 durch Herrn Direktor Bothschafter.


27.06.2006: Offene Diskussionsrunde


28.03.2006: Hauptversammlung mit Vorstandswahlen

 

 

 

 

 

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden.